GFW Dach

GFW-Dach mbH 024: Unternehmerforum 2030: Die Zukunft der Dachbranche in die Hand nehmen

Mit einem innovativen Open-Space Format ging das erste Unternehmerforum im Dachdeckerhandwerk im Frühjahr 2019 an den Start. Rund 20 engagierte Führungskräfte aus Handwerk, Handel und Industrie kamen damals zusammen, um sich über die aktuellen Entwicklungen und die Zukunft der Dachbranche Gedanken zu machen und sich untereinander auszutauschen. Die größten, unternehmerischen Herausforderungen der nächsten Dekade sahen die Teilnehmer in den Bereichen:

Als zentrale Zukunftthemen der Dachbranche kristallisierten sich u.a. folgende Schwerpunkte heraus:
  • Digitalisierung und Online Marketing
  • Selbstverantwortung im Unternehmen - Geschäftsleitung und Mitarbeiter
  • Fachkräftesicherung
  • Optimierung im Baumanagement und Kommunikation mit Planern/Architekten
  • Verbesserung des Arbeitsschutzes bei gefahrgeneigten Dach- und Fassadenarbeiten

Nach zwei Veranstaltungstagen zeigte der intensive Gedankenaustausch erfolgreiche Früchte, da viele wertvolle Ideen, kluge Strategien und außergewöhnliche Gedankenansätze gesammelt worden waren, die es wert sind, nachfolgend, vertiefend zu diskutieren und fortlaufend zu entwickeln.

Im anschließenden Unternehmerforum im Gut Kump in Hamm wurden die o.a. zentralen Themen der Dachbranche tiefergehend bearbeitet. Nunmehr wurden jedoch in den Arbeitsgruppen hochkarätige Experten als geschickte Moderatoren und hilfreiche Impulsgeber eingesetzt. Sie förderten mit ihren kurzen Fachbeiträgen die Entwicklung zukunftsfähiger Strategien und visionärer Ziele durch und für die Teilnehmer. Gleichzeitig zeigten einzelne Teilnehmer des Unternehmerforums schon ihre erfolgreich umgesetzten Praxisbeispiele, so dass innerhalb der Gruppe ein äußerst wertvoller Wissenstransfer stattfand. Dabei reichte die Palette u.a. von Einsatzmöglichkeiten einer Drohne im Projektablauf und bei der anschließenden Dokumentation über den Ersatz der konventionellen Bauakte durch eine digitale Bauakte bis hin zum Einsatz einer Software für ein erfolgreiches Projektmanagement.

Eine im Juni 2020 an der Mosel geplante Nachfolgeveranstaltung zum Schwerpunktthema der Arbeitssicherheit, musste aufgrund der Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie leider abgesagt werden. Kurzerhand wurde jedoch diese Präsenzveranstaltung in eine 1,5-tägige „Zoom-Konferenz“ umgewandelt. Auch die Themen wurden der aktuellen Situation angepasst. Mit den tollen Fachbeiträgen von ausgesuchten Referenten:

  • Der digitale Auftritt beim Kunden – technische und kommunikative Aspekte in und nach Zeiten von Corona
  • "Ohne Stift und Zettel" - digitale Helfer im Dachdeckeralltag
  • Einführung einer digitalen Bauakte im Unternehmen
  • Handlungshilfen zur Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung bei Dacharbeiten unter Berücksichtigung der aktuellen Coronaschutzverordnung

trafen die Moderatoren Barbara Beyer und Jürgen Gerbens genau den "Nerv der Zeit".

Aufgeschlossen und höchst motiviert trafen sich die Teilnehmer*innen in und nach den Online-Beiträgen im virtuellen "Zoom-Raum", um dort in den eingerichteten "Pau- senräumen" mit den Referenten weitergehend zu diskutieren oder untereinander Gedanken auszutauschen. Trotz einiger wehmütiger Gedanken an abendlichen geselligen Stunden der früheren Präsenzveranstaltungen zeigten alle "Daumen" bei der Abschlussbewertung der Online-Konferenz einstimmig nach oben.

Wiederum unter dem Einfluss schnell steigender Corona-Infektionszahlen und den damit verbundenen Kontaktbeschränkungen musste das für November 2020 geplante Unternehmerforum ausfallen. Dort sollten die wichtigen Themen "Nachwuchssicherung und Ausbildungsinitiativen" mit Lehrern, Ausbildern, Schülern und Ausbildungsverantwortlichen von Unternehmen in Präsenzform diskutiert werden, um wichtige Impulse für das zukünftige Personalmanagment im Unternehmen zu entdecken.

Im Fühjahr 2021 werden die Organisatoren Barbara Beyer und Jürgen Gerbens die Situation der beruflichen Weiterbildung neu beurteilen und einen entsprechenden Terminvorschlag für ein weiteres Unternehmerforum 2030 in virtueller Form oder Präsenzform bekanntgeben. Wir bitten hier besonders um Ihr Verständnis, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine Termine und nähere Informationen veröffentlicht werden können.

Wenn Sie Interesse an einer aktiven Mitgestaltung der Dachbranche haben und offen für kreative Ideen und kluge Strategien sind, dann ist ihre Teilnahme am Unternehmerforum 2030 ein wichtiger und richtiger Schritt, um ihr Unternehmen durch innovative Entwicklungen und erfolgsversprechende Änderungen zukunftsfest aufzustellen.

Die Veranstalter und Moderatoren laden Sie herzlichst zu einem offenen, 1,5 tägigen Unternehmerforumein, in dem wir gemeinsam Strategien für den Umgang mit drängenden Fragen im Dachhandwerk entwerfen und Perspektiven für die Zukunft entwickeln.

Die Themenbereiche und Termine des Forums werden mit der Einladung zum Unternehmerforum 2030 im Frühjahr 2021 veröffentlicht.

Teilnehmer Unternehmer, Betriebsinhaber, leitende Angestellte und Entscheider von Dachdeckerunternehmen, Handelsorganisationen und der Bedachungsindustrie

Wir begrüßen ausdrücklich die Teilnahme von VertreterInnen verschiedener Professionen und Menschen auf unterschiedlichen Karrierestufen. Wir laden ebenso Partner aus der Industrie und dem Handel ein.

Mindest-Teilnehmerzahl: 20 männliche und weibliche Personen aus dem Dachdeckerhandwerk, dem Bedachungshandel und der -industrie
ReferentInnen
  • Barbara Beyer, Unternehmensberaterin, Undenheim
  • Jürgen Gerbens,Geschäftsführer GFW-Dach mbH
  • ausgesuchte, hochkarätige Experten n.n.
Veranstaltungsort Wird mit der gesonderten Einladung im Frühjahr 2021 bekannt gegeben.
Leistungen
  • Premium-Seminarleistungen und Expertenberatungen
  • Aufbau eines Unternehmernetzwerkes
  • umfangreiche Teilnehmerunterlagen und Dokumentationen
  • Expertenvorträge von Impulsrednern
Teilnahmegebühren Online-Videokonferenz EUR zzgl. 19% MwSt.
Präsenzseminar inkl. Verpflegung und Tagungsgetränken Online-Videokonferenz: 165,00 € | Präsenzseminar inkl. Verpflegung/Tagungsgetränke: 395,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
Arbeitsmittel Schreibzeug, EDV-Arbeitsplatz mit Webcamera, Lausprecher und Mikrofon bei einer Online-Video-Konferenz
Termin Termin folgt im Frühjahr 2021
Besondere Hinweise

Die Kosten der Übernachtung und die individuellen Abendgetränke sind nicht in den Seminargebühren enthalten. Bitte beachten Sie unsere Seminarpreisermäßigungen bei Mehrfachanmeldungen aus einem Unternehmen (siehe Anmelde-, Stornierungs- und Zahlungsbedingungen).

Seminar

Anmeldung Seminar 024

Druckversion

Weitere Informationen

Kampagne Meisterhaft