GFW Dach

GFW-Dach mbH 021: Vorbereitungslehrgang auf die Gesellenprüfung im Dachdeckerhandwerk

Die dreijährige Lehrzeit im Dachdeckerhandwerk endet für den Auszubildenden mit seiner schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung. Seit dem Jahr 2016 besteht eine neue Prüfungsordnung für den Ausbildungsberuf des Dachdeckers. In der praktischen Gesellenprüfung soll der Prüfling erfolgreich nachweisen, dass er die erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse in seinem gewählten Schwerpunkt der Dachdeckungs-, Abdichtungs-, Außenwandbekleidungstechnik und Energietechnik an Dach und Wand und Reetdachtechnik besitzt. Die Überprüfung der Fertigkeiten erfolgt anhand einer Schwerpunktaufgabe inklusive eines situativen Fachgespräches und zusätzlichen Arbeitsproben aus den weiteren Arbeitsfeldern.

Der Zeitrahmen für die neuen praktischen Gesellenprüfungen wurde auf max. 14 Stunden erweitert, so dass aktuell die Prüfung an zwei aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt wird.

Der Vorbereitungskurs auf die Gesellenprüfung im Dachdeckerhandwerk greift kurz vor dem Prüfungstermin nochmals die im Laufe der Ausbildung vermittelten praktischen Fertigkeiten prüfungsspezifisch auf. Eine Wiederholung und eine erneute Vertiefung der handwerklichen Fertigkeiten innerhalb eines Wochenlehrgangs sind von entscheidender Bedeutung für das Prüfungsergebnis, da viele Auszubildende die in der Lehrzeit erworbenen Fähigkeiten nicht mehr oder nur noch unzureichend beherrschen. Ein auf Inhalte und Prüfungszeitpunkt genau abgestimmtes Individualtraining der erforderli- chen Fertigkeiten führt zu einer mangelfreien Planung und Umsetzungen der praktischen Aufgaben der Gesellenprüfung. Weiterhin wird im Lehrgang auch eine Gesprächsführung im begleitenden, situativen Fachgespräch eingeübt.

Die Vorbereitungslehrgänge konnten nachweislich das Prüfungsergebnis der Teilnehmer deutlich verbessern. Da die Lehrgänge zur Vorbereitung einer Gesellenprüfung im

Dachdeckerhandwerk erfahrungsgemäß sehr schnell ausgebucht und weitere Schulungstermine nicht verfügbar sind, empfiehlt sich eine Frühbuchung.

Inhalte

Schwerpunktbereiche
  • Dachdeckungen
    • Deutsche Deckung mit Faserzementplatten inkl. diverser Dachdetails u.a. Dachrinne, Traufe, Ort, First, Einbauteile, Wandanschluss
      oder
    • Doppeldeckung mit Biberschwanzziegeln inkl. diverser Dachdetails: u.a. Dachrinne, Traufe, Ort, First, Einbauteile, Wandanschluss
      oder
  • Wanddeckungen
    • Doppeldeckung oder gezogene Doppeldeckung mit Faserzementplatten inkl. Unterkonstruktionen Metall/ Holz, Dämmstoffebene und Innen- oder Außenecke
      oder
  • Abdichtungen
    • Flachdachabdichtung mit hochpolymeren Bahnen oder Bitumenbahnen inkl. aller Funktionsschichten und Dachdetails Traufe, Gully, Attikaanschluss inkl. Attikaabdeckung/Blende
  • situatives Fachgespräch
Arbeitsprobenbereiche
  • Dacheindeckung mit Biberschwanzziegeln in Doppeldeckung inkl. Dachdetails
    oder
  • Flachdachabdichtungmit hochpolymeren Bahnen oder Bitumenbahnen inkl. Dachdetails
    oder
  • Wandbekleidung mit Faserzementplatten in Doppeldeckung inkl. Wanddetails

Die Inhalte werden spezifisch auf die Anforderungen der praktische Fertigkeitsprüfung der jeweiligen Handwerkskammern / Prüfungsausschüsse abgestimmt.

Zielgruppe Auszubildende, die in Kürze die Gesellenprüfung absolvieren
Referenten Ausbildungsmeister des BZWD e.V., Eslohe
Teilnahmegebühr 493,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
  • 445,00 EUR Lehrgangskosten
  • 48,00 EUR Verpflegung

Die Unterbringung der Lehrgangsteilnehmer ist aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen in den Wohnheimen des Bildungszentrums nicht möglich. Die Teilnehmer werden gebeten, sich individuell in verfügbaren Hotels und Pensionen am Schulungsort Eslohe unterzubringen oder täglich anzureisen.

Arbeitsmittel Arbeitskleidung, Sicherheitsschuhe S3, Zollstock, Bleistift, Schieferhammer, Haubrücke, Schnürgerät, Latthammer, Handschuhe, Taschenrechner und Schreibzeug
Termine
  • 04.01. - 07.01.2021 (ohne Unterbringung)
  • 12.04. - 15.04.2021 (ohne Unterbringung)
  • 17.05. - 20.05.2021 (ohne Unterbringung)
  • 21.06. - 24.06.2021 (ohne Unterbringung)

Mo. ab 8.00 Uhr, Di.- Do. 7.30 - 16.45 Uhr

Seminar

Anmeldung Seminar 021

Druckversion

 

Kampagne Meisterhaft