GFW Dach

GFW-Dach mbH 013: Modul 4: Der Vorarbeiter im Dachdeckerhandwerk - Erfolgreich Gespräche führen

Der Bauherr will kompetente und zugleich leicht nachvollziehbare Antworten auf technische Fragen sowie regelmäßige Updates zum Baufortschritt. Die Architektin hat Detailfragen zu Ausführung und erwartet in Baubesprechungen ein fachkundiges Gegenüber. Das Team auf dem Dach will klar, authentisch und kompetent geführt werden und verlässt sich darauf, dass ihr Vorarbeiter oder ihre Vorarbeiterin in angespannten Situationen die "Kuh vom Eis" holt. Die Be- triebsführung wiederum baut darauf, dass Probleme (möglichst mit den passenden Lösungen) zeitnah und angemessen kommuniziert werden. Und alle blicken dabei auf eine einzige Person: Den Vorarbeiter oder die Vorarbeiterin.

Sicheres Auftreten und Fingerspitzengefühl bei der Wortwahl sind für Vorarbeiter*innen deshalb ebenso wichtig wie die Fähigkeit, sich sofort darauf einzustellen, welche Erwartungen ihre wechselnden Gesprächspartner haben und auf welchem fachlichen Niveau sie sich im Gespräch bewegen können. Erfreulicherweise sind professionelle Kommunikationstech- niken erlernbar, und es gibt bewährte Methoden, den Rahmen eines Gesprächs geschickt zu gestalten.

Im Seminar lernen die Teilnehmer*innen, adressatengerecht zu kommunizieren, ihr eigenes Gesprächsverhalten systematisch zu verbessern und herausfordernde Gesprächssituationen souverän zu meistern.

Inhalte Modul 4

  • Kommunikationspartner und deren Erwartungshaltung unterscheiden
    • Auftraggeber, Planer, Unternehmer, Teamkollegen
  • Erfolgsversprechende Termine für Gespräche auswählen
    • der optimale Gesprächszeitpunkt
    • Gesprächsvorbereitung, Planung des eigenen Gesprächsverhaltens
  • Aktives Zuhören und Prioritäten des Gegenübers beachten
    • sachliche Schwerpunkte eines Gespräches erkennen
  • Gesprächsstruktur gestalten und Menge der Informationen dosieren
    • für den Laien verständlich, für den Fachmann nachvollziehbar
  • die Wahl des "richtigen Tons"
  • der Einsatz der Körpersprache
  • Verhalten und Reaktionen bei Beschwerden
  • Reflexion des eigenen Verhaltens
Zielgruppe Facharbeiter*innen im Dachdeckerhandwerk, die eine Qualifikation zum Vorarbeiter/ zur Vorarbeiterin anstreben und zeitnah eine entsprechende Position besetzen sollen; Vorarbeiter*innen, die ihr Gesprächsverhalten optimieren möchten
Referentin Barbara Beyer, Führungskräftecoach im Dachhandwerk, BeNeCo Undenheim
Teilnahmegebühr 225,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
Arbeitsmittel Schreibzeug
Termin 23.03.2021

von 9.00 bis 16.00 Uhr

Seminar

Anmeldung Seminar 013

Druckversion

 

Kampagne Meisterhaft