GFW Dach

GFW-Dach mbH 011: Gesunde Raumklimasteuerung mit sensorgestützten Dachfensterlösungen – VELUX-ACTIVE und Neuheiten 2019

Das schöne Wohnen unter dem Dach ist für viele Hauseigentümer zu einem wichtigen Teil ihrer Lebensqualität geworden. Mit einem Smart-Home-System ausgerüstet erfüllt die moderne Dachgeschosswohnung die höchsten Ansprüche von Mietern und Eigentümern. Das gilt besonders für die wichtigen Lebensfaktoren Licht und Luft, die mit "smarten" Dachfenstern genau auf die persönlichen Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt werden können.

Das VELUX-ACTIVE-System erfasst mit Sensoren die Luftfeuchtigkeit, die Temperatur und den CO 2 -Gehalt des Raumes und steuert anschließend die notwendigen Aktionen der Dachfenster, Rollläden und Sonnenschutzeinrichtungen. Dabei bezieht VELUX-ACTIVE auch aktuelle Wetterdaten ein und reguliert das Raumklima vorausschauend. Wenn die Wetterprognose kombiniert mit den Raumfaktoren zeigt, dass an diesem Tag Wärme im Raum aufstauen wird, schließt der Hitzeschutz schon bevor die Sonne den Raum aufheizt. Auch bei der Lüftung kombiniert das System die Raumqualität mit den Wetterdaten. So öffnet sich an heißen Tagen das Dachfenster zum Lüften abends erst dann, wenn der Wohnraum durch die Außenluft wieder abgekühlt werden kann. Der Öffnungswinkel des Dachfensters passt sich dabei den Außentemperaturen und dem Wind an. Bei kalten Außentemperaturen bleibt das Fenster nur so lange offen wie gerade nötig, um zu niedrige Innentemperaturen oder hohe Wärmeverluste zu vermeiden.

VELUX-ACTIVE kann über Smartphones mit Android- oder iOS Betriebssytem, auch per Sprachsteuerung mit Siri, bedient werden und ist mit Apple HomeKit kompatibel. Angeschlossen an ein Internet-Gateway und über eine App bietet das System zu Hause und unterwegs einen schnellen Überblick über das Raumklima und zeigt, ob Dachfenster und Hitzeschutz gerade geöffnet oder geschlossen sind. So kann der Bewohner von überall per Smartphone seine Wohlraumfaktoren nach eigenen Vorlieben festlegen. Mit einem Außer-Haus-Schalter kann das System deaktiviert werden, so dass die Dachfenster geschlossen bleiben, wenn niemand zu Hause ist.

Der Einbau eines modernen Dachflächenfensters ist aufgrund der ständig weiterentwickelten Produkt- und Montagetechniken als ausgereift und vielfach bewährt zu betrachten. Dank einer genauen Anleitung ist die Montage von jedem Facharbeiter ohne große Schwierigkeiten umsetzbar. Die Problematik eines fachgerechten Einbaus eines Dachflächenfensters eröffnet sich dann, wenn die Anschlüsse an die einzelnen Funktionsschichten der Steildachkonstruktion herzustellen sind. Jeder Anschluss ausgehend von der Innenbekleidung über die Dampfsperre, die Luftdichtheitsschicht und Wärmedämmung bis hin zur Unterdeckbahn erfordert spezielle handwerkliche Fertigkeiten und vorkonfektionierte Formteile. Eine einzige Schwachstelle im Anschlussbereich an Luftdichtheits- und Dampfsperrschichten kann schwerwiegende Folgen eines unzulässigen Tauwasserausfalls nach sich ziehen. Auch die wärmebrückenfreie Integration des Dachfensters in die Wärmedämmschicht erfordert große Sorgfalt der Verarbeiter, um erhöhte Wärmeverluste an linearen Wärmebrücken zu vermeiden. Letztlich ist das Dachflächenfenster dann noch regensicher und winddicht an die Unterdeckbahn, die Unterdeckplatte oder an ein regensicheres Unterdach anzuschließen.

Das Seminar erläutert in Theorie und Praxis die Montage und Einrichtung des VELUX-ACTIVE-Systems und wird in Kooperation mit der VELUX Deutschland GmbH durchgeführt.

Anmeldung und Buchung

Die Anmeldung und Buchung erfolgt über:

VELUX Deutschland GmbH
Frau Gebhard
Gazellenkamp 168
22527 Hamburg
Tel: 040 / 54707491
Fax: 040 / 54707757
E-Mail: fachseminare@velux.de

Inhalte

Theoretische Inhalte

  • Vorstellung der VELUX Neuheiten 2019
    • VELUX ACTIVE - die Smart-Home-Lösung
    • Intelligente Sensorsteuerung für VELUX-INTEGRA Dachfenster und Sonnenschutzprodukte
    • besseres Raumklima und Wohnkomfort durch Automatisierung
  • Vorstellung der Steuerungs-App für IOS- und Android-Smartphones
  • VELUX Beratungshilfen: Apps & Co

Praktisches Training

  • VELUX-ACTIVE System mit den VELUX-INTEGRA Produkten verbinden und ansteuern
    • installieren und einrichten der App
    • Räume mit Produkten anlegen
    • Raumklima-Sensor einbinden
    • Erläuterung der Menüführung
  • Gruppierung von mehreren Produkten auf einem Funk-Wandschalter
Zielgruppe Führungskräfte und Mitarbeiter eines Unternehmens, Vorarbeiter, Gesellen und Facharbeiter
Referent Andreas Wiegers, Fachreferent, VELUX Deutschland
Teilnahmegebühr 50,00 EUR zzgl. 19% MwSt.
Arbeitsmittel Schreibzeug
Termin 12.02.2019

von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Seminar

Anmeldung Seminar 011

Druckversion

 

Kampagne Meisterhaft