GFW Dach

Download

Wir stellen Ihnen folgende Dokumente im PDF-Format zum Download zur Verfügung:

Unsere Dokumente liegen im pdf-Format für Sie vor. Um diese betrachten zu können, benötigen Sie den Adobe Reader. Dieser steht für Sie kostenlos bei www.adobe.com/de/ zum Download bereit.

Allgemeine Seminarunterlagen

Programm Art der Unterlagen
Seminarprogramm 2016

Die Links zu den PDF-Versionen der einzelnen Seminare finden Sie direkt auf den Seminarseiten unter Druckversion.

Westfälische Dachtage 2016: Vortragsfolien

Referent Vortragstitel und Downloadversionen
RA Fritz-Marius Sybrecht, Geschäftsführer des Innungsverbandes des Dachdeckerhandwerks Westfalen "Scheinbar selbständig?" - Rechtliche Gefahren auf der Baustelle bei Beauftragung von Ein-Mann-Subunternehmen
Dipl.-Ing. Rainer Blum, Fa. Gutex, Waldshut-Tiengen Energetische Sanierungen mit Holzfaserdämmstoffen unter besonderer Berücksichtigung der Bauphysik
Dr. Derk Strybny, Direktor des Arbeitsgerichtes Rheine "Low Performer" - Aktuelle arbeitsgerichtliche Entscheidungen zu Schlechtleistungen von Arbeitnehmern
Arno Forsbach, Bamberg Kompaktdächer mit Abdichtungssystemen aus Bitumenbahnen - mehr Sicherheit im Flachdachbau?
DDM Michael Wolf, Herdecke Voraussetzungen für dauerhafte Verklebungen im Steildach - Klebetechnik für Folien und Anschlüsse
Heiko T. Ciesinski, Haltern am See Verkaufen ist wie Flirten - Professionelles Beraten und erfolgreiches Verkaufen im Handwerk
Günter Sperl, Hamburg Die Bedeutung der Lüftungsnorm DIN 1946-6 für das Dachdeckerhandwerk
Christoph Ortner, Fa. Innotech, Kirchham/Austria Planung, Errichtung und Wartung von Anschlageinrichtungen auf Flachdächern nach aktuellen, sicherheitstechnischen Anforderungen

Westfälische Dachtage 2015: Vortragsfolien

Referent Vortragstitel und Downloadversionen
Dipl.-Ing. Christian Anders, Leiter Informationsstelle Technik des ZVDH, Köln Welche Anforderungen ergeben sich durch die neue ENEV 2014 für das Dachdeckerhandwerk?
Dipl.-Ing. Christian Bremer, Schermbeck Was macht eigentlich die Energiewende auf dem Dach? Aktuelle Entwicklungen und Trends der Solarwirtschaft im Dachdeckerhandwerk
Alexander Dengler, Deutsche Rockwool Mineralwolle GmbH & Co. OHG, Gladbeck Einsatz von mineralischen Dämmstoffen an der Fassade unter besonderer Berücksichtigung des Brandschutzes
Jürgen Gerbens, GFW-Dach mbH, Eslohe Nachwuchsinitiative im westfälischen Dachdeckerhandwerk "JUMP IN YOUR JOB" - Promotiontour 2014
Jürgen Gerbens, GFW-Dach mbH, Eslohe Update Fachregeln im Dachdeckerhandwerk: Neue Hinweise "Holz und Holzwerkstoffe" und neues Merkblatt "Wärmeschutz bei Dach und Wand"
RA und Notar Dr. Michael Kalle, Dortmund "Wer schreibt, der bleibt" - Schriftformerfordernisse, Schriftformempfehlungen, Baustellenprotokolle u.a.
Dipl.-Kfm. Andreas Oehme, Geschäftsführer des Westdeutschen Handwerkskammertages "Ab morgen komme ich nicht mehr!" Ausbildungsabbrüche im Handwerk - Ursachen, Folgen, Maßnahmen
RA Fritz-Marius Sybrecht, Geschäftsführer des Innungsverbandes des Dachdeckerhandwerks Westfalen Tarifrunde 2014 / Tarifautonomiestärkungsgesetz - praktische Auswirkungen für den Dachdeckerbetrieb
Dipl.-Ing. Christopher Wohland, stellv. Regionalleiter BG-Bau, Dortmund Die häufigsten Sicherheitsmängel an Dachbaustellen - Ursachen, Anforderungen und Folgen

Westfälische Dachtage 2014: Vortragsfolien

Referent Vortragstitel und Downloadversionen
Dipl.-Ing. Torsten Elsholz, SFS Intec GmbH, Oberursel Mechanische Windsogsicherung von Abdichtungssystemen nach DIN EN 1991-1-4
DDM Jürgen Gerbens, GFW-Dach mbH, Eslohe Der Gelbdruck der Hinweise Holz und Holzwerkstoffe - Wichtige Änderungen für Holzkonstruktionen im Dachdeckerhandwerk
ZM Horst Grübener, vereidigter Sachverständiger im Zimmererhandwerk, Kreuztal Schäden bei flach geneigten Dächern in Holzbauweise
Ing. Architekt Marcus Kartzig, Datteln Nachhaltige und bauphysikalisch optimierte Gebäudehüllen mit vorgehängten hinterlüfteten Fassaden statt Wärmedämmverbundsystemen
Matthias Laidig, Planung und Entwicklung GmbH, Tübingen Luftdichtes Bauen im Bestand - Lüftungskonzept nach DIN 1946-6
ZVDH Geschäftsführer Technik, DDM Josef Rühle, Köln Was ändert sich bei der Bauwerksabdichtung durch die zukünftigen Anforderungen der neuen Normen DIN 18531 –DIN 18535?
Dipl.-Kfm. Dirk Schule-Uebbing, Dortmund Geschäftszahlen im Zugriff der Finanzverwaltung - Aktuelles von der Betriebsprüfung

Westfälische Dachtage 2013: Vortragsfolien

Referent Vortragstitel und Downloadversionen
Dipl.-Ing., Architekt Ulrich Arnold, Castrop-Rauxel Holzschädlinge an Dachkonstruktionen
DDM Jürgen Gerbens, GFW-Dach mbH, Eslohe Kleine Brücke - große Wirkung
Einfluss und Auswirkung von Schwachstellen im Wärmedämm- und Luftdichtheitssystem
Frederike Pollner, Berlin Dachdecker der Innung über das Internet finden | Mitarbeitersuche im Internet
Dipl.-Ing. Heinz-Peter Raidt, Herdecke Glaser oder WUFI - Auswahl, Einsatz und Auswertung von bauphysikalischen Berechnungstools
Dr. rer. nat. Hans-Peter Wilbert, Informationsstelle Edelstahl Rostfrei, Düsseldorf Hochwitterungsbeständige, nichtrostende Stähle für Dacheindeckungen und Fassaden
Christoph Wohland Unternehmer und Arbeitsschutz
Dr.-Ing. Christian Zentgraf, Lünen Kranbetrieb bei Dachdeckerarbeiten - Von der Aufstellung bis zum sicheren Höhentransport von Lasten

LWL-Fortbildungsveranstaltung Denkmalpflege: Westfälisch-Praktisch

Im Rahmen des Fortbildungsprogramms Denkmalpflege: Westfälisch-Praktisch des Freilichtmuseums Detmold und der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen fand am 25.10.2012 die Fortbildungsveranstaltung Historische Dachdeckungen und ihre Erhaltung unter Beteiligung von Jürgen Gerbens (GFW-Dach mbH) als Referent statt.

Referent Vortragstitel und Downloadversionen
Jürgen Gerbens Handwerksfertigkeit bei Reparatur und Sanierung historischer Dachdeckungen - Schiefer
Jürgen Gerbens Wärme- und Feuchteschutz bei Steildächern von denkmalgeschützten Gebäuden

Westfälische Dachtage 2012: Vortragsfolien

Referent Vortragstitel und Downloadversionen
Ass. Norbert Breidenbach, Dortmund Aktuelles aus der Sozialpolitik und dem Arbeits- und Tarifrecht
Dipl. Ing. Thomas Gaisbauer, Ladenburg Wo gehört die Dampfsperre hin? Schlaufenförmige Verlegung um oder ebene Verlegung über den Sparren?
DDM Jürgen Gerbens, Eslohe Vorbereitung und Durchführung einer erfolgreichen Bauabnahme
DDM Josef Löcherbach, Trier Balkon- und Terrassenabdichtungen mit "barrierefreien" Anschlüssen mit Kunststoffbahnenabdichtungen
Detlef Lüers, Bergisch Gladbach Fassadensysteme aus Aluminium
Elke Herbst, DDH Chefredakteurin Welche Bedeutung haben Fachmedien in der Zukunft?
Dipl. Ing. Rainer Pieper, Rheda-Wiedenbrück Auswahl und Ausführung von Entwässerungen nach neuer Norm bei Flachdachsanierungen
Dr. Ing. Christian Zentgraf, Lünen Sicherheitstechnische Gefährdungen und Risiken im Dachdeckerhandwerk und wie ich mich als Mitarbeiter und Unternehmer davor schütze